Suchmaschinenoptimierung Teil 2

Heute erklären wir Ihnen in 6 Punkten, warum es heutzutage unverzichtbar ist, in Schwäbisch Gmünd und Umgebung eine mobile Version Ihrer Webseite zu besitzen. Darüber hinaus zeigen wir auf, wie sich eine mobile Webseite positiv auf die Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie Google auswirkt.

 

1. Immer mehr Nutzer sind auf mobilen Geräten unterwegs.

Das sehen wir nicht nur in Grafiken und Statistiken, sondern auch bei uns selbst und bei unseren Kunden. Beispielsweise sind bei uns auf www.lead-anker.de mittlerweile fast 50% der Webseitenbesucher auf Smartphones und Tablets unterwegs. Gut, dass alle unsere Seiten mobil optimiert sind.

2. Die Konsequenzen von keiner mobilen Optimierung.

Ist eine Webseite nicht für Mobilgeräte optimiert, aber wird z. B. von einem Smartphone oder Tablet angesteuert, ist das für die Nutzer meist nervig. Man findet sich nicht zurecht und kann im schlimmsten Fall die Seite überhaupt nicht bedienen. Solche Seiten finden wir häufig in Schwäbisch Gmünd und Umgebung. Dies führt unweigerlich zu hohen Absprungraten (= die Nutzer verlassen die Seite und suchen sich ihre Informationen an anderer Stelle). Hohe Absprungraten bedeuten immer einen hohen Potenzialverlust. Wo keine Benutzer sind, gibt es auch keine Anfragen, Anmeldungen und Verkäufe.

3. Suchmaschinen bevorzugen Webseiten mit mobiler Optimierung.

Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing bewerten Webseiten, die eine mobile Version für Smartphones und Tablets bereitstellen, als höherwertiger.

Gleichzeitig werden Webseiten, die keine mobile Optimierung besitzen, abgestraft.

4. Mobile Nutzer können wertvoller als Desktop-Nutzer sein.

Haben Nutzer es sehr eilig, greifen sie meist zum nächstliegenden Mittel. Das ist heutzutage viel öfter das Smartphone als der Computer, da das Smartphone meisten bereits angeschaltet und in unmittelbarer Nähe ist. Deshalb zeichnen sich mobile Webseitenbesucher durch eine relativ höhere Kauf- oder Kontaktbereitschaft auf als Desktopnutzer.

5. Keine mobile Optimierung ist schlecht für Ihr Image.

Die Digitalisierung, insbesondere in der Region Ostwürttemberg, ist in aller Munde. Potenzielle Kunden sind oft empört, wenn Sie auf eine Webseite stoßen, die immer noch nicht mobil dargestellt ist. Mobilgeräte gibt es nicht erst seit gestern und deshalb ist diese Empörung gerechtfertigt. Deshalb ist es ratsam, sich allein aus Imagegründen eine mobil darstellbare Webseite zuzulegen und sich als zukunftsorientiertes Unternehmen darzustellen. Gerade im innovationsträchtigen Ostwürttemberg gehört eine mobile Version der Webseite zum guten Ton.

6. Die Kontaktaufnahme ist viel einfacher.

Durch das Einbinden von E-Mail und Telefon-Links können die Nutzer der Webseite einfach auf die Telefonnummer klicken und sofort anrufen oder auf die E-Mail-Adresse klicken und sofort eine E-Mail schreiben. Somit wird umständliches kopieren/einfügen oder abschreiben der Telefonnummer vermieden.

Zusammenfassung:

Eine mobile Darstellung der eigenen Webseite ist heutzutage unverzichtbar. Zum einen gibt es eine Reihe negativer Konsequenzen, wenn man eine veraltete Webseite betreibt. Zum anderen wird man mit einer mobilen Optimierung durch Suchmaschinen und Nutzer regelrecht belohnt.

Wir von Lead Anker optimieren alle unsere Webseiten für Mobilgeräte. Mehr erfahren Sie hier.